Maronenröhrling 30 Jahre nach Tschernobyl

Der Maronenröhrling ist ein verbreiteter und beliebter Wildpilz. In manchen Gegenden allerdings ist der Gehalt an Cäsium auch 30 Jahre nach dem Tschernobyl-GAU mit anschließendem Fall-out noch erheblich. Worauf in der Pilzsaison zu achten sein wird. „Maronenröhrling 30 Jahre nach Tschernobyl“ weiterlesen

Seltsamer Lauch schon im März zu ernten

Das zarte Grün ist im März auffällig, wenn der Wald noch braun und verdorrt aussieht. Sieht aus wie Bärlauch, ist aber keiner: Seltsamer Lauch. Sein Geschmack ist leicht knoblauchartig. Wie der Seltsame Lauch zu erkennen ist.  „Seltsamer Lauch schon im März zu ernten“ weiterlesen

Thünen-Institut beschreibt die Waldnutzung

Das Thünen-Institut hat nach dem Agraratlas mit zahlreichen Karten zur Landnutzung nun speziell Karten zur Waldnutzung in Deutschland vorgelegt. „Thünen-Institut beschreibt die Waldnutzung“ weiterlesen

Die ersten Pflaumen sind madig, warum eigentlich?

Die ersten Pflaumen sind tatsächlich madig, wie man so sagt. Und das hat seinen Grund. Aber: So muss es nicht Jahr für Jahr sein. „Die ersten Pflaumen sind madig, warum eigentlich?“ weiterlesen

Alte Apfelsorte: Der Schöne von Bath

Eine alte  Apfelsorte ist eine Bereicherung im Garten. Dazu zählt der Schöne von Bath, ein früher Apfel, der schon im Juli geerntet werden kann. „Alte Apfelsorte: Der Schöne von Bath“ weiterlesen

Moos im Rasen, entfernen und kompostieren?

Das, was viele Gartenfreunde so schätzen, ist eine ökologische Wüstenei: Rasen. Und wenn dieser auch noch voller Moos steckt, fängt die Plagerei erst richtig an. Was tun gegen all das Moos? Und anschließend wohin damit, auf den Kompost? „Moos im Rasen, entfernen und kompostieren?“ weiterlesen